Neuer Klausener Kirchenführer

Über die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Klausen ist ein neuer Kirchenführer erschienen. Damit hat die Kirchengemeinde Klausen einen Wunsch vieler Pilgerinnen und Pilger erfüllt, die gerne mehr über die Kirche und die Wallfahrt erfahren und nachlesen wollen. Nun gibt es endlich ein handliches Buch, das kompakt, kompetent und in leicht verständlichen Texten Informationen zur Klausener Wallfahrt und Kirche liefert und einen umfassenden Überblick über das Gebäude und seine sakrale Ausstattung bietet. Darin finden sich nicht nur Informationen über die Gnadenkapelle, den Hochaltar oder die Klosterbibliothek. Auch auf unbekanntere Gemälde und Figuren in der Kirche sowie Legenden wie das Eberhardfässchen und den „Kommholmich" wird eingegangen.
Da die Texte und vielen Fotos unentgeltlich zur Verfügung gestellt wurden, ist der 52 Seiten dicke Kirchenführer mit 3 Euro sehr preisgünstig. Angesichts der vielfältigen Informationen ist das ein Schnäppchen, das sich auch sehr gut als Geschenk eignet.

Der Kirchenführer „Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung Klausen" kann sowohl in der Wallfahrtskirche Klausen als auch im Klausener Dorfladen und in den Verkaufsbuden vor der Kirche erworben werden.

 

 

20. Dezember 2012